Zusammenfassung Handel

 

Eine Zusammenfassung der Forenaussagen zum Handel in Patrizier 4.

  • Patrizier ist und bleibt in erster Linie eine Handelssimulation.

  • Das Handelssystem in Patrizier 4 wird ähnlich dem bekannten aus Patrizier 2, allerdings intuitiver.

  • Waren die in der Hanse produziert werden, sollen auch verbraucht werden.

  • Ingesamt soll das Handelssytem in sich stimmig sein. Es soll nicht mehr notwendig sein, z.B. über das Mittelmeer große Warenüberschüsse zu verkaufen.

  • Es wird circa 20 Waren geben.

  • Preisgarantien für Waren sollen eingebaut werden.

  • Der Unterschied zwischen Kauf und Verkaufspreis wird in Patrizier 4 geringer ausfallen als noch in Patrizier 2.

  • Arbitrageketten durch Boni der Kapitäne soll es nicht mehr geben.

  • Es wird in Patrizier 4 wahrscheinlich keinen Landhandel mehr geben. Aus Zeitgründen wird dieser eher im Addon untergebracht.

  • Die KI-Händler werden vornehmlich mit den Städte in ihrerer Heimatregion Handel treiben.

  • Neben den Haupt-KI-Gegnern wird es noch kleine KI-Händler geben die zur Stabilisierung des Wirtschaftsgefüges notwendig sind.

  • Waren aus dem Mittelmeer finden ihren Weg auch ohne das Zutun des Spielers in den Hanseraum - über eine Art Landhandel.