Kapitäne und Schiffe - Forenauszüge

 

Kapitäne und Schiffe sind unerlässlich für eine Wirtschaftssimulation die zur Zeit der Hanse spielt. Im Vergleich zu Patrizier 2 soll es Veränderungen geben.

 

Kapitäne: brauchen wir die wirklich? Und zwar frage ich mich das, weil das Interface dadurch erheblich komplexer wird: Kapitäne müssen angezeigt werden, man muss nach ihnen suchen können (in welchem Konvoi war noch mal der Kapitän XY), man muss sie einstellen, ihnen sagen, auf welches Schiff sie sollen. Sie müssen den Konvoi wechseln können und und und. Und man muss natürlich die Kneipen abklappern, um welche zu finden.

Alternativ könnte man es auch so machen, dass man aus einem neuen Schiff einen Konvoi bilden kann und dadurch automatisch ein Kapitän an Bord geht. Bleibt die Frage, wie wichtig es ist, dass er Erfahrung sammelt...


08.10.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=48612#post48612

 


 

Kapitäne
Ich habe die Frage gestellt, weil ich es so wie Larson sehe: der Kapitän ist atmosphärisch, stört bei großem Unternehmen aber ungemein. Auf der anderen Seite hat z.B. Pinguin völlig recht, dass die Kapitäne wichtig waren für die Identifikation mit dem Konvoi.
Ich werde mir was überlegen, was das Kapitäns-Handling deutlich vereinfacht, aber die Kapitäne mit ihren Erfahrungen trotzdem ermöglicht.


09.10.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=48645#post48645

 


 

Es geht mir nicht darum, den Kapitän abzuschaffen, weil der Einbau zu aufwändig ist. Das wäre kein Problem. Kapitäne erschweren aber nun mal das Handling im Spiel. Daher überlege ich, wie man einerseits die atmosphärischen Elemente behalten kann, andererseits aber die Bildung und Bedienung von Konvois nicht verkompliziert.

Es gab ja hier schon ein paar Ideen in dieser Richtung: Wie wäre als Kompromiss folgende Implementation? Habe ich da was wesentliches vergessen?

Idee für den Kapitän
Kauft man ein Schiff, so steht es zunächst im Hafen. Die Mannschaft kommt automatisch dazu.
Nun kann man das Schiff einem Konvoi hinzufügen oder aber man stellt einen Kapitän ein und gründet damit einen neuen Konvoi. Diese Kapitäne sind auch immer vorhanden. Man kann dann auch andere Schiffe hinzufügen.
Nun bringt der neue Kapitän aber 0 Erfahrung mit. Im Laufe der Zeit erhält der Kapitän (oder besser: die gesamte Mannschaft) Erfahrung in den Bereichen, die er aktiv betreibt. Kämpft er viel, bekommt er einen Seeschlacht-Bonus etc. Die Bereiche könnten wieder Seeschlacht, Handel und Navigation sein.

Der Kapitän ist sozusagen immer mit dem Konvoi fest verbunden. Man kann Schiffe hinzufügen oder rausnehmen, die Boni bleiben erhalten.

Vorteil dieser Lösung wäre, dass der Kapitän keine separate Person wäre sondern eben zum Konvoi gehört.


12.11.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=49341#post49341

 


 

Kapitän tauschen
Ich denke, wir können auch das direkte Tauschen der Kapitäne einbauen, so dass sie nicht starr mit dem Konvoi verbunden sind.

Crew-Kosten
Wir können es ja so machen, dass angelegt Schiffe grundsätzlich keine Kosten haben. Zählt dann als Landurlaub. Ist in der Realität ja auch so.

Ausbildung von Kapitänen
Können wir problemlos irgendwo einbauen. Möglich wäre das auch als "Mission": man trifft in der Kneipe jemanden, der gegen Bezahlung den Kapitän "verbessert". Finde ich als Mission gar nicht so schlecht, weil man dann suchen muss und es irgendwie auch begrenzt ist. Statt nach einem Kapitän zu suchen sucht man dann nach einem Ausbilder. Dies ist ein gutes Beispiel dafür, wie man das Spiel einfacher macht und trotzdem die Komplexität erhält Jeder bekommt leicht einen Kapitän und die Freaks suchen nach Ausbildern...

Limits
Zitat:
Original von KorvenIst ein Kapitän/Konvoi Limit geplant?

Limits nach oben brauchen wir eigentlich nicht. Es sei denn, es gibt dafür technische Gründe (Grafik/Interface zu lahm). Aber diese Grenzen werden recht hoch sein.


17.11.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=49481#post49481

 


 

Kapitänsboni
Als Kapitänsboni sehe ich je 0 bis 5 Punkte auf:
- Navigation: erhöht die Geschwindigkeit des Konvois (bekommt er mit der Zeit, wenn viel im Einsatz)
- Handel: Kapitän erhält einen Handelsbonus (bekommt er durch Handelsrouten)
- Seeschlacht: Kapitän erhält Trefferbonus (bekommt er durch viele Seeschlachten)


17.11.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=49481#post49481

 


 

Limitierungen durch Kapitäne
Dorimil hat "Handelsstufen" vorgeschlagen. Finde ich grundsätzlich auch nicht schlecht. Wird aber dazu führen, dass dauernd Popups aufgehen, in der Art: "Der Konvoi kann dies nicht" "Der Konvoi kann das nicht". Daher bin ich unschlüssig. Meint ihr wirklich, das wäre ein gutes Feature? Z.B. (habe die Vorschläge von Dorimil aufgenommen aber vereinfacht):
0-1 Bonuspunkte insgesamt: Kann nix, nur Konvoibildung
2-3 Bonuspunkte insgesamt: Kann Autoroute
ab 4 Bonuspunkte insgesamt: Kann ins MM


17.11.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=49481#post49481

 


 

Schiffsbesatzung
Die zusätzliche Besatzung (wichtig für Seeschlachten) muss weiterhin zusammengesucht werden. Dies wird auch wieder mit der Zahl der Bettler zusammenhängen.


17.11.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=49481#post49481

 


 

Werden mal überlegen, wie man das unterbinden kann. Denn ich finde den Handelsbonus eigentlich gut, andererseits ist der Unterschied zwischen Kaufpreis/Verkaufpreis in P4 eher geringer als in P2.

Aber vielleicht finden wir ja noch eine andere Möglichkeit, wie man den Handelsbonus (oder eine Abwandlung davon) umsetzen kann.


17.11.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=49495#post49495

 


 

Arbitrage / Handelsboni
Wir können es so machen: den Handelsboni beim Kaufen erhält der Kapitän nur, wenn der Kaufpreis unter 110% PP (normaler Produktionspreis) liegt.
Den Handelsboni beim Verkaufen erhält er nur, wenn der VK über 130% PP liegt.
Oder anders ausgedrückt: der Kapitän erhält nur dann einen "Verhandlungsbonus", wenn er unter normalen Umständen handelt.
So müsste das doch passen...

Ansonsten: gibt es nicht noch einen anderen Bonus, den wir einem Kapitän verpassen könnten? Vielleicht gibt's ja noch was besseres als den Handelsbonus...


24.11.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=49688#post49688

 


 

Steigerung der Kapitäne
Nur neue Kapitäne fangen mit niedrigen Werten (nahe aber nicht gleich 0/0/0) an. Ob ich dann in der Kneipe einen neuen Kapitän finde, der besser ist, oder eine Ausbildungsmission, ist doch wurscht: in beiden Fällen muss ich mit dem Konvoi in die Stadt und ein paar Mal klicken. Dabei hat eine Ausbildungsmission den Vorteil, dass ich einen Kapitän gezielt aufwerten kann...
 


24.11.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=49688#post49688

 


 

Auto-Schlachten
Wer manuell gut spielt, wird bessere Ergebnisse erzielen - das wird ganz klar so beiben. Es wird aber dabei bleiben, dass man auch Auto-Schlacht machen kann, wenn man selbst angreift. Ist halt ne Handels-Simu..


24.11.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=49688#post49688

 


 

Kapern
Finde ich gar nicht so toll. Eine Kuh, die ich melken möchte, schlachte ich nicht. Das Kapern macht die Seeschlachten in ihrer Auswirkung sehr heftig. Wenn Piraten meinen Konvoi überfallen und ich ergebe mich, sollen sie sich Waren nehmen und weiterziehen. Wenn es immer gleich um alle Schiffe geht, ist jede Schlacht ein folgenschweres Ereignis und es gibt kaum Abstufungen...

Ich fand es auch immer komisch, wenn mein Konvoi mit 5 Schiffen die Stadt verlässt und mit 6 zurückkommt.


24.11.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=49688#post49688

 


 

Das mit dem Spread hatte ich schon verstanden. Nur unterschlagen, da der Unterschied zwischen AK und VK sehr klein sein kann. Hm, aber du hast schon recht. Meine Lösung ist keine. Hatte wohl ein Brett vorm Kopf

Nun, dann müssen wir vielleicht mal überlegen, welchen Boni man dem Kapitän noch mitgeben kann. Spontan fällt mir ein, man könnte seine Liegezeit im Hafen reduzieren. Bonus = 0: Konvoi liegt im Hafen 0.5 Tage (ähnlich P2). Bonus = 3: Liegezeit ist nur 0.2 Tage. Spart auf ner langen Route ordentlich Zeit.


25.11.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=49729#post49729

 


 

BM Kapitäne

Wichtigstes Fazit:
- Man kann nur in einer Stadt BM sein und sich nicht zum Alleinherrscher über viele Städte aufschwingen
- Es wird Kapitäne geben, die man bei Konvoibildung benötigt.
- Kapitäne haben verschiedene Erfahrungen, die von selbst und durch Ausbildung steigen kann
- Der Arbitragehandel wird unterbunden
- Für Flüsse benötigt man bestimmte Schiffe
- Handelsrouten lassen blockierte Städte aus (Blockade, Eis, Piraten...)


11.12.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=50290#post50290

 


 

Ich hatte schon im Thread mit den Kapitänen gesagt, dass die Arbitrage, die auf dem Kapitänsbonus basiert, raus muss. Und dies geht nur, indem wir den Handelsbonus des Kapitäns über Bord werfen. Das war einfach ein ganz offensichtlicher Designfehler in P2. In P4 würde das Problem noch verschärft werden, da die Unterschiede zwischen AK und VK zum Teil schwinden.


11.12.2009  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=50299#post50299

 


 

Piraten-KI
- Die Piraten sollen auch in P4 mehrere Schiffe haben. Allerdings werden sie auch in P4 nicht flüchten. Wenn sie mich einmal angegriffen haben, kämpfen sie bis zum Schluss. Es gibt doch nichts langweiligeres als flüchtende KI. Allerings greifen sie auch nicht an, wenn sie sich unterlegen fühlen. Kapern wird es weniger geben. In PR2 ging es ums erobern, in P4 sollen die Schiffe aber wieder ein besonderes Kapital darstellen, da ist es nicht sinnvoll, wenn Schiffe dauernd ihre Besitzer wechseln.
- Außerdem ist das Entern spielerisch fragwürdig. Einfach viele Leute drauf und dann dann rammen. Ist zu einfach. Greift ein Pirat einen Händler an, dann ergibt sich dieser, bevor er sinkt und der Pirat kann plündern.
- Das Gameplay von entern und kapern empfinde ich generell als zu einfach.


11.01.2010  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=51095#post51095

 


 

- Ich weiß, es wurde schon mehrmals gewünscht. Aber einzelnen Schiffen muss man auch in P4 kein eigenes Gold mitgeben. Läuft alles über die Zentralkasse.
- Kapitäne haben mehrere Erfahrungswerte, wodurch sie z.B. auch in Schlachten besser werden können. Sie bekommen auch einen zur Region passenden Namen. Ein Bildchen passt aber leider nicht mehr ins Interface...


23.02.2010  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=52570#post52570

 


 

Schiffsbau / Konvoiverwaltung / Transport
Ist ein Konvoi stets gut ausgelastet, so erhält er ein neues Schiff. Ist er zu groß, so wird ein Schiff rausgenommen usw. Waren transportiert die KI nur, wenn sie günstig erworben werden kann.


18.03.2010  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=53219#post53219

 


 

Es wird wieder Schiffsauktionen geben, allerdings direkt bei der Werft: eine Werft kann jetzt auch Schiffe vorrätig haben. Wird dann auch am Gebäude sichtbar. Solche Schiffe kann ich sofort kaufen und sie haben einen guten Zustand.
Die Idee, Schiffspreise an den Rang zu koppelt, ist auch sehr gut. Wir könnten es so machen, dass die kleinen Schiffe am Anfang sehr günstig sind, so dass man in der Anfangsphase schnell seine Schiffszahl steigern kann.

Schiffe mieten finde ich nicht so gut, erhöht die im Hintergrund laufenden Kosten. Für Einsteiger schwieriger, außerdem mehr Interface & weitere Dialoge. Dann lieber Geld leihen oder warten und Schiff gleich kaufen.

Dabei kommt mir noch eine tolle Idee: man könnte es ja so machen, dass die Heimatwerft zu Spielbeginn immer ein paar Schiffe auf Lager hat. So kommt man schnell zu den ersten Schiffen, ohne dass wir im späteren Spiel alles zu einfach machen...


18.04.2010  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=54005#post54005

 


 

Wird es geben. In wieweit diese Missionen am Anfang schon groß genug sind, dass sie gleich ein ganzes Schiff abwerfen (ist für einen kleinen Krämer halt shon eine fette Belohnung), weiß ich noch nicht. Aber die Idee ist gut.


18.04.2010  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=54005#post54005

 


 

Original von Falko:
Bzw. erst auf alle unbewaffneten Schiffe gleichmaessig verteilen dann gleichmaessig auf alle bewaffneten Nicht-Orlog-Schiffe dann aufs Orlogschiff.

Wird gemacht. Die Kampfsschiffe machen wir so leicht wie möglich.


18.04.2010  Quelle:http://www.patrizierforum.net/thread.php?postid=54005#post54005